Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Bachmann Rudolf

„Im Bio-Anbau ist alles viel entspannter“

Meine Geschichte

In Schlanders, dem Hauptort des Vinschgaus, ragt nicht nur der höchste Kirchturm Tirols in den Himmel, sondern auch die Apfelbäume von Rudolf Bachmann. In den Apfelwiesen seines Franziskushofes gedeihen die Apfelsorten Golden, Red Delicious und Gala – seit 2008 im kontrolliert biologischen Anbau. „Der Bio-Anbau gestaltet sich viel entspannter“, erzählt der passionierte Apfelbauer. Das nötige Wissen hat sich Rudolf Bachmann bei seiner Ausbildung an der Südtiroler Fachschule für Obst-, Wein und Gartenbau Laimburg angeeignet, die nicht nur eine renommierte Ausbildungsstätte ist, sondern auch ein land- und forstwirtschaftliches Versuchszentrum beherbergt. Wie alle Äpfel im Vinschgau reifen auch jene vom Franziskushof rund um Schlanders unter ganz besonderen Bedingungen heran: Die Temperaturunterschiede und die frische Bergluft sorgen dafür, dass die Äpfel besonders knackig werden und dabei schöne roten Backen bekommen. Die geringe Niederschlagsmenge sowie die rund 300 Sonnentage im Jahr verleihen den Äpfeln zudem ein unvergleichliches Aroma. Die Erntezeit ist somit für Rudolf Bachmann eine befriedigende Zeit, die er in vollen Zügen genießen kann: „Stress? Das ist für mich beinahe ein Fremdwort“, schmunzelt er völlig gelassen. Bio scheint eben nicht nur den Pflanzen und Früchten gut zu tun, sondern auch dem Bauer...
 

Mein Biohof

 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.