Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Fent Anna

BIO-Bäuerin – Oberer Saringhof - Betriebsführung: Elisabeth Waldner

„Die Idee, auf Bio umzustellen, kam in der Schule.“

Meine Geschichte

Der Oberer Saringhof  befindet sich in Rabland, am Eingang zum Vinschgau. „Hier“, erzählt Elisabeth Waldner, Tochter des Hauses und Betriebsleiterin, „fällt man morgens aus dem Bett und hinein in die Apfelwiesen.“ Angebaut werden Äpfel der Sorten Gala und Pinova, ebenso Kirschen, die ab Hof vermarktet werden. „Die Idee, auf Bio umzustellen, brachte ich aus der Schule mit. Wir kamen zum Schluss, dass es in der Landwirtschaft auch andere Wege gibt. Wege, die uns nachhaltiger schienen.“ Man informierte sich, probierte zunächst auf wenigen Feldern und stellte schließlich überzeugt den ganzen Hof auf den biologischen Anbau um. „Heute sind wir froh über unseren Mut.“ Immer noch arbeiten Ehemann und Eltern am Hof, in der arbeitsintensiven Zeit braucht man Hilfe von Verwandten und anderen Arbeitskräften. Auch Elisabeth liebt es, in den Apfelwiesen zu sein. Die Erntezeit ist ihr die liebste. „Dann arbeiten wir alle und freuen uns. Und pflücken ganz vorsichtig die Früchte, um die wir uns das ganze Jahr sorgen.“
 
Meine Ernte
 
Gala
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein.
Verfügbarkeit von
September - März
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Pinova
Der beständige Vinschger
Der Pinova mit seiner gelb-zinnoberroten Schale ist ein typischer Vinschger Apfel. Er ist nicht nur farblich, sondern auch im Geschmack sehr ausgeglichen. Dank seiner langen Haltbarkeit bietet er euch unverminderten Fruchtgenuss bis in die Sommermonate.
Verfügbarkeit von
Januar - Juni
 
Aussehen: 
zweifarbig: gelb bis grünlich, mindestens 30% leuchtend zinnoberrot
Innere Werte: 
erfrischend mit sehr knackigem, saftigem und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.
Pircher Martin
„Bio ist der richtige Weg für die nächsten Generationen.“
Meine Geschichte
Eberhöfer Hansjörg
„Es gibt viele Wege zu einem gesunden Produkt; der biologische ist für mich der richtige“
Meine Geschichte