Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Kobler Augustin

BIO-Bauer – Etschhof

„Ein Bioapfel ist die perfekte Verbindung von Mensch und Natur.“

Meine Geschichte

In Prad unweit des Stilfser Joches liegt der Bio-Hof von Augustin Kobler, den er zusammen mit seiner Familie bewirtschaftet. Bio ist für ihn keine Anbau- oder Wirtschaftsweise. „Bio ist Lebenseinstellung, die auch uns in ihren Kreislauf einschließt“, erklärt Augustin. Auf seinem Hof merkt man das. Gala, Topaz und Golden wachsen in naturbelassenen Obstwiesen, auf dem Hof leben Schafe, Kühe und Pferde. Der anfallende Mist wird aufwändig kompostiert und so verarbeitet, dass er als biologischer und selbst hergestellter Dünger auf den Apfelwiesen ausgebracht werden kann. 2005 stellte Augustin seinen Hof auf den biologischen Anbau um. Die Kreislaufwirtschaft war es, die ihn überzeugte. Bio steht für ihn für Naturkreisläufe, die geschlossen sind. Und in seinen Äpfeln schmeckt man, dass menschliches und natürliches Tun perfekt ineinandergreifen.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Topaz
Der schöne Saure
Beim Topaz lohnt es sich, in den sauren Apfel zu beißen! Die aromatische Frucht besticht durch angenehme Säure und ist außerdem eine gängige Sorte im Bio-Anbau.
Verfügbarkeit von
Dezember - April
Aussehen: 
gelber Grundton mit rot gestreiften Farbanteilen, runde Form mit abgeflachter Kelchpartie
Innere Werte: 
knackiges Fruchtfleisch mit schöner Cremefärbung
Geschmack: 
säurebetont mit spitzer Säure
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.