Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Mair Simon Martin

Bio Produzent

Die Früchte des Herbsts schmecken einfach am besten.

Meine Geschichte

Simon Mair aus Tschars ist Jungbauer auf seinem denkmalgeschützten Südtiroler Erbhof, der seit 250 Jahren im familieneigenen Besitz ist. Die meisten Bio-Wiesen liegen rund ums Haus, zwei kleinere befinden sich am Tablander Hügel. Sein Hauptberuf, so erzählt Simon, der die Südtiroler Fachschule für Land- und Forstwirtschaft Fürstenburg besucht hat, ist Bio-Apfelbauer. Nebenbei arbeitet er über den Südtiroler Maschinenring als Experte für andere Betriebe. Seinen Hof bewirtschaftet er alleine. Nur dann, wenn die Zeiten des „Zupfens“ und des „Klaubens“ kommen, braucht er weitere Hilfe von fleißigen Händen.
Über viele Kurse und Seminare hat Simon im November 2011 zum Bio-Anbau gefunden. Am Hof profitiert er heute von einer großen Sortenvielfalt. Golden Delicious, Red Delicious, Pinova und Fuji gedeihen hier, ganz einvernehmlich mit der Hauptsorte Gala. Den Herbst liebt er. „Dann nämlich sieht man, was man das ganze Jahr über geleistet hat“, meint Simon. Neben Bio-Äpfel baut der Jungbauer auch Kirschen, Marillen und Gemüse an. Sein Hof ist inzwischen Praxis- und Vorzeigebetrieb für die Fachschule Fürstenburg. „Den Schülern zeige ich dann, wie umweltschonend man Äpfel anbauen kann, wie wichtig der richtige Baumschnitt ist und welcher Lebensluxus entsteht, wenn man als Bio-Bauer inmitten seiner eigenen Obstwiesen leben darf!“
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Gala
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein.
Verfügbarkeit von
September - März
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Red Delicious
Die rote Versuchung
Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
Oktober - Mai
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
Golden Delicious
Der köstliche Klassiker
Der Golden Delicious ist unsere Hauptsorte und somit der König unter den Vinschger Äpfeln. Dass der allseits beliebte Apfel echt Qualität hat, sieht man an seiner charmanten roten Backe. Die ist übrigens typisch für Früchte in Hanglage.
Verfügbarkeit von
Oktober - September
 
Aussehen: 
grüngelb bis goldgelb
Inneren Werte: 
saftig mit sehr feinzelligem und zartem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß mit feiner Fruchtsäure
Pinova
Der beständige Vinschger
Der Pinova mit seiner gelb-zinnoberroten Schale ist ein typischer Vinschger Apfel. Er ist nicht nur farblich, sondern auch im Geschmack sehr ausgeglichen. Dank seiner langen Haltbarkeit bietet er euch unverminderten Fruchtgenuss bis in die Sommermonate.
Verfügbarkeit von
Januar - Juni
 
Aussehen: 
zweifarbig: gelb bis grünlich, mindestens 30% leuchtend zinnoberrot
Innere Werte: 
erfrischend mit sehr knackigem, saftigem und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis
Fuji
Die feurige Geschmacksexplosion
Der Fuji ist zwar nach einem Vulkan benannt, im Innersten ist der Japaner aber echt süß.
Verfügbarkeit von
November - Mai
 
Aussehen: 
rundliche Form, zartrosa bis dunkelrot, leicht gestreift auf gelb-grünlichem Grund
Inneren Werte: 
kompakt und sehr saftig mit hohem Zuckergehalt
Geschmack: 
sehr süß und aromatisch
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.
Innerhofer Karlheinz
„Nicht nur biologisch produzieren, sondern vollkommen biologisch leben.“
Meine Geschichte