Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Schönweger Markus

BIO-Bauer – Sunnhof

“Wir verdanken alles der Natur.”

Meine Geschichte

Der Sunnhof heißt nicht umsonst so. Er liegt in Partschins unweit der Kurstadt Meran auf einem Logenplatz über dem Vinschgau und wird von der Bergsonne der Texelgruppe besonders verwöhnt. Markus Schönweger erbte einen Teil der Hofflächen von seinem Vater, einen anderen kaufte er dazu. Der Bauer, Absolvent der Laimburg, der Südtiroler Fachschule für Obst-, Wein- und Gartenbau, baut Bioäpfel an, es sind vor allem rote Sorten. Was in den Wiesen zu tun ist, erledigt Markus meist alleine. Der einsame, winterliche Baumschnitt gefällt ihm am besten. Wenn Not am Mann ist, vor allem beim Handausdünnen der Äpfel und zur Erntezeit, greift seine Familie unter die Arme. Den Betrieb stellte Markus 2007 von der integrierten Produktion auf die biologische um. „Respekt vor der Natur haben heißt, ihr das zurückzugeben, was wir von ihr bekommen haben.“ Mit seiner Art zu wirtschaften will Markus das erreichen. Die zunehmende Artenvielfalt auf seinen Wiesen zeigt ihm deutlich, dass er auf dem richtigen Weg ist.
 

Mein Biohof

Sunnhof
Meine Ernte
 
Golden Delicious
Der köstliche Klassiker
Der Golden Delicious ist unsere Hauptsorte und somit der König unter den Vinschger Äpfeln. Dass der allseits beliebte Apfel echt Qualität hat, sieht man an seiner charmanten roten Backe. Die ist übrigens typisch für Früchte in Hanglage.
Verfügbarkeit von
Oktober - September
 
Aussehen: 
grüngelb bis goldgelb
Inneren Werte: 
saftig mit sehr feinzelligem und zartem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß mit feiner Fruchtsäure
Pinova
Der beständige Vinschger
Der Pinova mit seiner gelb-zinnoberroten Schale ist ein typischer Vinschger Apfel. Er ist nicht nur farblich, sondern auch im Geschmack sehr ausgeglichen. Dank seiner langen Haltbarkeit bietet er euch unverminderten Fruchtgenuss bis in die Sommermonate.
Verfügbarkeit von
Januar - Juni
 
Aussehen: 
zweifarbig: gelb bis grünlich, mindestens 30% leuchtend zinnoberrot
Innere Werte: 
erfrischend mit sehr knackigem, saftigem und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis
Fuji
Die feurige Geschmacksexplosion
Der Fuji ist zwar nach einem Vulkan benannt, im Innersten ist der Japaner aber echt süß.
Verfügbarkeit von
November - Mai
 
Aussehen: 
rundliche Form, zartrosa bis dunkelrot, leicht gestreift auf gelb-grünlichem Grund
Inneren Werte: 
kompakt und sehr saftig mit hohem Zuckergehalt
Geschmack: 
sehr süß und aromatisch
Topaz
Der schöne Saure
Beim Topaz lohnt es sich, in den sauren Apfel zu beißen! Die aromatische Frucht besticht durch angenehme Säure und ist außerdem eine gängige Sorte im Bio-Anbau.
Verfügbarkeit von
Dezember - April
Aussehen: 
gelber Grundton mit rot gestreiften Farbanteilen, runde Form mit abgeflachter Kelchpartie
Innere Werte: 
knackiges Fruchtfleisch mit schöner Cremefärbung
Geschmack: 
säurebetont mit spitzer Säure
Red Delicious
Saftig und süß, mit unverwechselbarem Aroma.
Gala
Saftig, süßes Aroma mit wenig Säure.
Braeburn
Fruchtig und erfrischend im Geschmack, aromatisch, perfektes Zucker-Säureverhältnis, kompakt.
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.