Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Tappeiner Georg

BIO-Bauer – Franz & Georg Moarhof

“Eine Arbeit, die zuallererst eine Pflicht ist.“

Meine Geschichte

Georg Tappeiner bewirtschaftet den Moarhof in Galsaun am Fuße des Vinschger Sonnenberges. Die Gegend blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Die Trockenmauern etwa, die sich in den Feldern finden, bestehen aus jenen Steinen, die einst die Via Claudia Augusta bildeten. Der Moarhof selbst ist Erbhof. So dürfen sich Südtiroler Bauernhöfe nennen, die seit mehr als 200 Jahren ein und derselben Familie gehören.

Die alte Mühle am Hof stammt aus dem 16. Jahrhundert und erzählt beim Schaumahlen viel über das Korn und härtere Zeiten. Heute baut Georg Golden, Gala, Red Delicious und Bareburn an. Auf die Seinen kann Georg dabei zählen, Frau und Eltern helfen tatkräftig. Die extremen Hanglagen weisen teils über 40% Steigung auf und erfordern besonders viel an Handarbeit.

Trotzdem werden die Äpfel seit 2000 kontrolliert biologisch angebaut. Aus Überzeugung. „Wir mussten die Zähne oft zusammenbeißen“. Heute ist Georg stolz darauf. Auf seine gesunden Lebensmittel und vor allem auf den gesunden Boden, den er der nächsten Generation mit Freuden übergeben kann.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Gala
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein.
Verfügbarkeit von
September - März
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Red Delicious
Die rote Versuchung
Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
Oktober - Mai
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
Jonagold
Das vielseitige Goldstück
Zum Frischverzehr, Backen, Kochen, Dünsten und Braten geeignet ist der aus New York stammende Apfel echt Gold wert.
Verfügbarkeit von
Oktober - August
Aussehen: 
grüngelbe Grundfarbe mit karminroter, gestreifter bis verwaschener Deckfarbe
Innere Werte: 
saftig mit lockerem, knackigem, etwas körnigem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süßlich-feinsäuerlich mit ausgewogenem Zucker-Säure-Verhältnis
Golden Delicious
Der köstliche Klassiker
Der Golden Delicious ist unsere Hauptsorte und somit der König unter den Vinschger Äpfeln. Dass der allseits beliebte Apfel echt Qualität hat, sieht man an seiner charmanten roten Backe. Die ist übrigens typisch für Früchte in Hanglage.
Verfügbarkeit von
Oktober - September
 
Aussehen: 
grüngelb bis goldgelb
Inneren Werte: 
saftig mit sehr feinzelligem und zartem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß mit feiner Fruchtsäure
AmbrosiaTM
Der honigsüße Schneewittchen-Apfel
Mit seinen roten Wangen ist der AmbrosiaTM echt zum Anbeißen. Vor allem Kinder lieben diesen besonders süßen Apfel, der die gesunde Jause wortwörtlich zum Zuckerschlecken macht!
Verfügbarkeit von
Dezember - April
 
Aussehen: 
gelbe Grundfarbe mit rot flammender Zweitfarbe
Innere Werte: 
saftiges und knackiges Fruchtfleisch
Geschmack: 
sehr süß und saftig, Geschmack erinnert an Honig und Nektar
Scilate / EnvyTM
Die knackige Überraschung
Um seine saftige Süße und die leichte Birnennote kann man den Scilate / EnvyTM tatsächlich beneiden. Noch dazu lässt er sich echt gut mit Freunden teilen, denn auch wenn sich der Apfel gerne sonnt, wird sein Fruchtfleisch niemals braun.
Verfügbarkeit von
Dezember - April
 
Aussehen: 
rote Grundfarbe, leicht gestreift
Innere Werte: 
sehr saftiges, kompaktes und knackiges Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß und saftig mit leichtem Birnenaroma
Braeburn
Der saftige Alleskönner
Für den kleinen Hunger zwischendurch oder vielfältig eingesetzt in Küche und Backstube: Der Braeburn ist ein echtes Multitalent. Habt aber ein bisschen Geduld mit ihm, denn er entfaltet sein volles Aroma erst nach einigen Monaten Lagerung.
Verfügbarkeit von
Oktober - Mai
 
Aussehen: 
walzenförmig, scharlach- bis dunkelrot gestreift auf goldgelbem Grund
Inneren Werte: 
sehr saftig mit festem Biss und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
angenehmes Zucker-Säure-Verhältnis, sehr erfrischend
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.
Zerzer Martin
„Meine Naturverbundenheit hat mich im biologischen Anbau bestärkt“
Meine Geschichte
Platzgummer Albert
“Der Geschmack ist mein natürlicher Lebensraum.”
Meine Geschichte
Brunner Franz
„In der Natur sind wir das erste Glied einer langen Kette.“
Meine Geschichte