Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Tappeiner Peter

BIO-Bauer – Tappeinerhof

“Sorgfalt, Beobachtung, Ernte, Leidenschaft.“

Meine Geschichte

Der Tappeinerhof liegt mit den dazugehörigen Betriebsflächen in der Marktgemeinde Latsch, mitten in der fruchtbaren, südlich milden Talsohle des mittleren Vinschgau. Peter Tappeiner erbte den Hof aus einer mehr als 200 Jahre alten Familientradition und bewirtschaftet ihn heute zusammen mit Sohn Gabriel. Sein Wissen über die biologische Landwirtschaft vertiefte er mit einem Hochschulkurs für Agrarökologie in Innsbruck und weiteren Studienaufenthalten im Ausland. Auf seinen Feldern, die aufgrund der sonnenexponierten Hanglage für den Apfelanbau besonders geeignet sind, pflanzt er die Sorten Golden Delicious, Topaz, Pinova, Idared, Gala und Braeburn an, daneben weitere verschiedene Obst- und Beerensorten für den Hausgebrauch – bevorzugt werden Sorten, die sehr geringen Pflanzenschutz benötigen und sich optimal in die Kreisläufe der Vinschgauer Natur integrieren. Als ökologisch denkende Bauern legen er und Sohn Gabriel besonderen Wert auf einen gesunden Boden und gesunde Pflanzen, worauf als Folge köstliche, gesunde Früchte gedeihen können. Die Arbeit im Freien liebt Peter, wobei ein großer Teil seiner Aktivität das Beobachten der Pflanzen und der Natur als Ganzes einnimmt, um das Denken und Arbeiten auf dem Betrieb im vollständigen Einklang mit der alles kultivierenden Tätigkeit der Natur zu bringen. 1984 begann er mit der Umstellung auf die biologische Wirtschaftsweise und war einer der ersten Bioproduzenten im Vinschgau. Heute liegt sein Augenmerk auf die Weiterentwicklung des biologischen Landbaus. Bei Hofführungen erklärt er seine persönliche Philosophie der Landwirtschaft. Biologisch zu arbeiten bedeutet für ihn in Harmonie zu sein mit den Naturgesetzen. Nicht nur in der landwirtschaftlichen Arbeit. Auch in der eigenen Lebensweise.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Pinova
Der beständige Vinschger
Der Pinova mit seiner gelb-zinnoberroten Schale ist ein typischer Vinschger Apfel. Er ist nicht nur farblich, sondern auch im Geschmack sehr ausgeglichen. Dank seiner langen Haltbarkeit bietet er euch unverminderten Fruchtgenuss bis in die Sommermonate.
Verfügbarkeit von
Januar - Juni
 
Aussehen: 
zweifarbig: gelb bis grünlich, mindestens 30% leuchtend zinnoberrot
Innere Werte: 
erfrischend mit sehr knackigem, saftigem und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis
Nicoter / Kanzi®
Die ausgewogene Erfrischung
Mit seiner richtigen Balance zwischen Süße und Säure sorgt der Nicoter / Kanzi® für ein harmonisches Geschmackserlebnis – fast wie Yoga für den Gaumen.
Verfügbarkeit von
Oktober - Juni
 
Aussehen: 
rote Deckfarbe mit gelber Zweitfarbe, rundliche Form
Innere Werte: 
kompaktes, festes Fruchtfleisch, sehr knackig und saftig
Geschmack: 
ausgeglichenes Zucker-Säure-Verhältnis
Gala
Saftig, süßes Aroma mit wenig Säure.
Golden Delicious
Saftig, süß, aromatisch, feine Fruchtsäure.
Braeburn
Fruchtig und erfrischend im Geschmack, aromatisch, perfektes Zucker-Säureverhältnis, kompakt.
Topaz
Sehr saftig, besonders aromatisch mit betonter Säure.
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.