Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Weithaler Gerald

BIO- Bauer – Sigelguthof

„Weniger Ertrag, mehr Qualität.“

Meine Geschichte

Weit unterhalb der Schneespitzen der Texelgruppe liegt in Rabland der von Gerald Weithaler bewirtschaftete Sigelguthof. Weil das Bauerngut klein ist, fordert es den Bio-Bauern.
Geralds Großvater baute hier vor Jahrzehnten Erdbeeren an und verkaufte sie auf dem Meraner Obstmarkt. Heute stehen Apfelbäume auf dem Sigelguthof. Golden Delidious, Red Delicious und Topaz gedeihen bestens. Gerald, hauptberuflich Maschinenschlosser, liebt die Arbeit in der freien Natur. Sie ist ausgleichend und befriedigend, auch wenn die Wiesen steil sind und viel Handarbeit einfordern. „Es gibt nichts Schöneres als die Abendsonne, wenn ich wie von einem Balkon ins Tal hinabblicken kann.“ Den Hof im Jahre 2006 auf Bio umzustellen war für ihn kein großer Aufwand. „Wir haben schon früher nie viel gedüngt.“ Sein starkes Naturempfinden hat ihn davon überzeugt, noch stärker mit der Natur an einem Strang zu ziehen. Wenn etwas gut ist, dann versucht Gerald es zu lassen, wie es ist. Bedingungslos: „Man erntet weniger, dafür aber Bestes.“
 

Mein Biohof

 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.
Wielander Florian
„Bio ist ein Weg, den man zu 100% gehen muss.“
Meine Geschichte
Ausserer Christoph
„Bio ist der wahre Schlüssel zum Erfolg.“
Meine Geschichte