Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Nährwerte

Der Apfel und seine gesundheitsfördernde Wirkung

Unter seiner knackigen Schale besteht der Apfel aus ca. 85% Wasser und enthält kaum Eiweiß und Fett. Dafür besitzt er jedoch jede Menge gesunde Inhaltsstoffe, die Immunsystem, Herz und Kreislauf kräftigen und den Darm reinigen.
Nährwerte
       
 
In 100 g Äpfel sind enthalten:

Kohlenhydrate
Ca. 12 Gramm, wobei das günstige Verhältnis von Frucht- zu Traubenzucker die Früchte für Diabetiker besonders verträglich macht.

Pektin und Zellulose
Jeweils bis zu 2,3 Gramm, die als wertvolle Ballaststoffe nicht nur bei der Verdauung helfen. Pektin hilft bei der Abfuhr von "Giftmüll", sowie bei der Senkung des Cholesterinspiegels.

Vitamin C
Zwischen 5 und 35 Milligramm. Vitamin C ist vor allem in der Schale der Äpfel enthalten. Sie sollte daher nicht leichtfertig entfernt werden, sondern mit besonderem Genuss verzehrt werden.

Vitamin E und B
Etwa 0,5 Milligramm pro 100 g Apfel. Dies entspricht ca. 5% des Tagesbedarfs dieser Vitamine. Weiterhin liefert der Apfel sämtliche Vitamine der Gruppe B.

Kalium und Mineralstoffe
100 bis 180 Milligramm und weitere wertvolle Mineralstoffe wie beispielsweise Jod, Phosphor, Calcium, Bor, Fluor, Magnesium und Eisen sind Inhaltstoffe des Apfels.

 
 
 Zurück