Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Ambrosia™

Eine äußerst schmackhafte zufällige Entdeckung

Der honigsüße Schneewittchen-Apfel
Noch mehr über Ambrosia™ erfahren! 
Wunderschön und einfach köstlich

Der Name könnte nicht passender sein, denn Ambrosia™ erinnert an die "Speise der Götter". Und tatsächlich handelt es sich bei diesem Zufallssämling, der in Kanada im Staat British Columbia gefunden wurde, um eine außergewöhnliche Köstlichkeit. Anfang der 1990er Jahre entdeckte die Familie Mennell im Similkameen Valley, dass einer ihrer Apfelbäume andere Äpfel trug. Ambrosia™ entstand zufällig dank einer natürlichen Mutation, wahrscheinlich von einem roten und einem gelben Apfel. Deshalb erkennt man diesen zweifarbigen Apfel sofort an seiner leuchtend roten Deckfarbe auf gelbem Hintergrund.

Einfach unwiderstehlich

In diesen feuerroten Apfel möchte man am liebsten auf der Stelle hineinbeißen. Ambrosia™ ist sehr lecker, knackig und aromatisch mit zahlreichen positiven Eigenschaften. Der sehr süße, saftige Geschmack mit Honig- und Nektarnoten macht diesen Apfel besonders aromatisch. Dieses exklusive Aroma haben Ambrosia™-Äpfel dem hohen Zuckergehalt mit wenig Säure zu verdanken. Er wird Ende September/Anfang Oktober geerntet und ist von Dezember bis April erhältlich. Dieser Apfel schmeckt vorzüglich in Salaten, Desserts und als köstlicher Snack. Wegen seiner Süße ist Ambrosia™ insbesondere bei Kindern als Jause äußerst beliebt.
Ideale Anbaubedingungen

Im Vinschgau erstreckt sich das Anbaugebiet zwischen 500 und 1000 m Meereshöhe. Diese ideale Höhenlage und das spezielle Mikroklima ermöglichen den Anbau von Äpfeln, Gemüse und Sommerobst von höchster Qualität. Diverse klimatische Faktoren wie wenig Niederschlag, viel Sonne, frische Luft und die großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht lassen im Vinschgau außergewöhnliche, schmackhafte und knackige Äpfel heranwachsen.

Für ein perfektes Aussehen benötigen Ambrosia™-Äpfel kühle Nächte und warme, sonnige Tage. Somit findet diese Sorte im Vinschgau ideale klimatische Bedingungen vor. Dank der geringen Niederschlagsmengen, der mehr als 300 Sonnentage pro Jahr, der großen Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht und der kühlen Gletscherluft, die unsere Äpfel langsam heranreifen lässt, ist unser Tal für den Anbau von Ambrosia™-Äpfeln geradezu prädestiniert.
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.

Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

 
Alle Artikel im Überblick