Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Frühling im Vinschgau:
der Zauber der Apfelblüte

Erlebe das Erwachen der Natur mit all ihren Farben, Düften und Geschmäckern.

Die Frostberegnung
Wie kann man die sensiblen Apfelblüten vor dem Frost schützen? Erfahre mehr über diese effektive Methode! 
Der Frühling kündigt sich an

Die Apfelblüte kündigt den Frühling an. Von Mitte April bis Anfang Mai ist in den Obstwiesen das wunderschöne Naturschauspiel der Apfelblüte zu sehen. Der Vinschgau verwandelt sich in ein Meer von weiß-rosa Blüten, die das Tal färben und einen frischen, feinen Duft verbreiten. Wolkenloser Himmel, kristallklare Luft, die typischen Almen in den Bergen und der verschneite Ortler im Hintergrund: nur der Frühling macht die zauberhafte Landschaft des Vinschgaus noch schöner und faszinierender.

Für den Rest dieses Wunders sind die Bienen verantwortlich

Die kalte Jahreszeit ist nun vorbei, die milderen Temperaturen setzen sich langsam durch und im Vinschgau beginnt der lang ersehnte Frühling. Vom warmen und trockenen Klima angelockt lassen auch die Bienen nicht mehr länger auf sich warten und schwärmen aus, um die Apfelblüten zu bestäuben. Bienen lieben das Leben in den Obstwiesen und deswegen haben viele Bauern Bienenstöcke: Bienen sind in unserem Tal sehr willkommen, denn sie sind für die Bestäubung der Blüten und das ganze Ökosystem unverzichtbar.
Entdecke das Erwachen der Natur und besichtige unser Tal

Der Vinschgau ist der ideale Ort, um das eigene Wohlbefinden zu fördern und wunderschöne Spaziergänge mit der ganzen Familie zu unternehmen. Liebhaber von unberührter Natur kommen bei einer Wanderung durch die Apfelwiesen und Wälder bis hinauf zu Almen und Schutzhütten auf ihre Kosten. Aber nicht nur zu Fuß, sondern auch mit dem Fahrrad lässt sich die bezaubernde Landschaft des Vinschgaus bestens erkunden. Eines der beliebtesten Ziele von Radfahrern ist der Radweg durch den Vinschgau, der inmitten von wunderbaren Apfelwiesen von Reschen bis Meran entlang der "Via Claudia Augusta" in Südtirol führt. Diese fantastische Radroute mit typischer Flora und Fauna ist mehr als 80 km lang und eignet sich gleichermaßen für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Führungen im Reich der Äpfel

Um das Erwachen der Natur mit all ihren Farben in diesem einzigartigen Tal zu erleben und zu entdecken, besichtigt man am besten der Reihe nach die verschiedenen Orte im Vinschgau und nimmt an einer der zahlreichen Initiativen teil. Zu den wichtigsten Angeboten in Bezug auf die Welt des Apfels zählen dabei Apfelwege durch die Apfelwiesen oder Führungen in den Apfelwiesen und verschiedenen Mitgliedsgenossenschaften der VI.P (Verband der Vinschgauer Produzenten für Obst und Gemüse), um die unverwechselbare Knackigkeit und Qualität der Vinschgauer Äpfel zu entdecken.

Erfahre mehr über die Apfelführungen!
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.

Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

 
Alle Artikel im Überblick