Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Gesund und fit

Kleine Tipps für ein besseres Leben

Wie oft habt ihr schon sogenannte Volksweisheiten gehört, die auf wenigen grundlegenden und scheinbar selbstverständlichen Erkenntnissen beruhen? Eine davon ist sicher: Um fit und gesund zu bleiben, braucht es eine gesunde Ernährung.
 
von Federica Orlandi

Überlegt mal kurz. Hinter diesen einfachen und manchmal banalen Aussagen verstecken sich in Wirklichkeit große Wahrheiten. Das Geheimnis eines gesunden Lebensstils ist zweifelsohne ein aktives Leben und eine möglichst einfache, ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung.

3 Tipps für ein gesundes und fittes Leben

Wer bereits Sport betreibt, weiß nur zu gut, wie wichtig die richtige Ernährung ist. Denn nur wer sich richtig ernährt, kann Erfolge erzielen und aus dem Essen die notwendige Energie für den Sport nehmen.

Bei einer gesunden Ernährung achtet man darauf, welche Lebensmittel man in welchen Mengen und Kombinationen verzehrt, aber alles in allem bezieht sie sich auf allgemeine Grundsätze, die jeder leicht anwenden kann und konkret zu einem gesünderen und fitteren Leben beitragen.
Die folgenden einfachen Regeln lassen sich sofort befolgen:

1. 5 Mahlzeiten pro Tag, 3 Hauptmahlzeiten und 2 Snacks

Zu den Hauptmahlzeiten gehören Frühstück, Mittagessen und Abendessen. Die Snacks hingegen werden in der Mitte des Vormittags und Nachmittags zu sich genommen. Mit 5 Mahlzeiten am Tag bleibt der Stoffwechsel stets aktiv und regt den Kalorienverbrauch auch in Ruhephasen an. Die Hauptmahlzeiten richten sich nach den eigenen spezifischen Bedürfnissen, während sich für die Snacks frisches und saisonales Obst empfiehlt. Ein ideales Obst ist beispielsweise der Apfel, denn er ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen, antioxidativen Molekülen und vielen weiteren positiven Eigenschaften für unseren Organismus. Nicht umsonst gibt es das bekannte Sprichwort „Ein Apfel am Tag und der Doktor bleibt, wo er mag“. Der Apfel ist außerdem sehr kalorienarm (rund 52 Kcal/100 g) und lässt sich ideal in die eigene tägliche Ernährung einfügen. Er eignet sich außerdem bestens für Kinder und ist bei Klein und Groß beliebt.

Insbesondere für Sportler ist der Apfel eine ausgezeichnete Energiequelle, um die eigenen Batterien vor dem Training aufzuladen, ohne zuzunehmen: Ein Apfel ist leicht, schmackhaft und saftig und kann auf verschiedenste Art und Weise verwendet werden… Man bedenke, dass der Apfel das am meisten konsumierte Obst in Italien ist!

2. Immer saisonales Obst und Gemüse bevorzugen


Es kann heutzutage schwer sein, von Saisonalität zu sprechen, und zwar insbesondere für die jüngeren Generationen, die es gewohnt sind, jede Art von Obst und Gemüse das ganze Jahr über zu erhalten. Wir müssten uns angewöhnen, unserem Obsthändler des Vertrauens Fragen zu stellen. Außerdem kann man in Büchern, auf Webseiten und Blogs zu diesem Thema recherchieren. Was die Herkunft betrifft, empfiehlt es sich, italienische Produkte zu wählen. So kann man sich sicher sein, dass die italienischen Standards eingehalten werden.

3. Eine für sich geeignete Sportart finden

Zu diesen täglichen gesünderen Essgewohnheiten gesellt sich auch ein aktiverer Lebensstil. Man soll sich vom Wort “Sport” nicht abschrecken lassen: Das Geheimnis liegt darin, langsam und schrittweise zu beginnen und sich erreichbare Ziele zu setzen, damit man sich auch nach Jahren ohne Bewegung zu Sport aufraffen kann. Beispielsweise kann man mit mindestens 30 Minuten zügigem Gehen pro Tag beginnen. Allmählich kann man dann auf langsames und später auf immer zügigeres Joggen übergehen. Jede Aktivität ist geeignet, vorausgesetzt sie gefällt und macht Spaß. Manchmal muss man auch verschiedene Sportarten ausprobieren, bis man die für sich geeignetste gefunden hat. Ganz egal ob Fitness, Zumba, Schwimmen, Tennis, Boxen, Rennen oder Gewichtheben – Bewegung ist das Einzige was zählt!
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.

Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

 
Alle Artikel im Überblick