Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Apfelbrot

Schnell und einfach zubereitet und dann auch noch lecker
30-40 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

500 g Weizenvollkornmehl
25 g Hefe
1 Prise Zucker
250 ml Milch
100 g geriebene Walnüsse
50 g geschmolzene Butter
1 Ei
eine Messerspitze Zimt
5 g Salz
400 g Äpfel
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Vertiefung machen, Hefe mit etwas lauwarmer Milch, einer Prise Zucker und etwas Mehl verrühren und in die Vertiefung geben. Zugedeckt an einem warmen Ort etwa eine halbe Stunde gehen lassen.
Mit restlicher Milch, Nüssen, Butter, Ei, Zimt und Salz zu einem festen, glatten Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort nochmals eine halbe Stunde gehen lassen.
Die Äpfel grob reiben und in den Teig einarbeiten, wenn nötig noch etwas Mehl zugeben. Einen Wecken formen und auf gebuttertes Blech oder Backpapier legen; auf der Oberfläche kreuzweise einschneiden und nochmals 20 Minuten schön aufgehen lassen. Im vorgeheizten Backrohr bei 200 Grad 35-40 Minuten backen.

Vinschger Köstlichkeiten - Südtiroler Bäuerinnen-Organisation Bezirk Vinschgau
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles