Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Apfelküchlein

Süßer Genuss in runder Form

Die frittierten Apfelringe schmecken köstlich als Dessert oder als sättigende Hauptspeise zur Kartoffelsuppe. 
35-40 Min.
  •  
  •  
  •  
mittel
 

Zutaten

250 ml Milch
180g Mehl
1 Prise Salz
1-2 Eier
1 Esslöffel Zucker
1 Esslöffel Rum
4 große Äpfel
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Milch zunächst mit Mehl und Salz, dann mit Eiern, Zucker und Rum zu einem dickflüssigen Teig verrühren. Den Teig ungefähr eine halbe Stunde quellen lassen.
Die Äpfel schälen, Kerngehäuse ausstechen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Eventuell mit Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht braun werden.
Die Apfelringe in den Teig tauchen und in reichlich heißem Öl ausbacken bis sie schön braun sind. Auf einem Küchenpapier abtropfen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Warm stellen und möglichst frisch servieren.

Vinschger Köstlichkeiten - Südtiroler Bäuerinnen-Organisation Bezirk Vinschgau
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles