Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Blumenkohl Hummus

Tolle Alternative zu klassischem Hummus

Ein veganer Gemüsedip, der mit Blumenkohl, Kartoffeln und Petersilie zubereitet wird. Ein tolles Rezept, perfekt als Brotaufstrich oder Dip für frisches Gemüse.
30 Min.
  •  
  •  
  •  
mittel
 

Zutaten

500 g Blumenkohl
500 g Kartoffeln
50 g Petersilie
5 g Thymian
Schale einer Zitrone
Gerösteter Sesam
1/2 Teelöffel Kurkumapulver
2 Esslöffel Olivenöl
Salz
Schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
Grüne Bohnen, gekocht
Radieschen
Spiegelei
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Blumenkohl putzen und Kartoffeln schälen. Beides unter fließendem Wasser waschen. Den Blumenkohl und die Kartoffeln für 15 Minuten in Salzwasser kochen lassen. Das Gemüse abtropfen und kalt werden lassen.
Blumenkohl und Kartoffeln zusammen mit Petersilie, Thymian, Zitronenschale, Salz und Pfeffer in den Mixer geben. Solange mixen bis eine homogene Masse entsteht. Den Hummus in eine Schüssel geben und Olivenöl, Kurkuma und eine Prise Sesam dazugeben.
Besonders lecker schmeckt der Hummus auf getoastetem Brot, dass mit Kurkuma Öl bepinselt wurde. Anschließen das Hummus Brot mit Radieschen, grünen Bohnen, einem Spiegelei, Pfeffer und geröstetem Sesam belegen.
 

Rezept von Ambra & Tea Scarsella

ANAGRAMMA
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles