Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Blumenkohlpizza

Die Low-Carb-Pizza

Ein leichtes Sommergericht aus Vinschger Blumenkohl: Blumenkohlpizza mit Tomaten, Mozzarella, Speck und Zucchini!
50 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für 4 Personen

1 kg Blumenkohl
40 g Mandelmehl
3 Eier
3 EL geriebener Parmesankäse
200 g passierte Tomaten
1 Zucchini
100 g Speckstreifen
150 g Mozzarella
frischer Basilikum
Salz
Pfeffer
Olivenöl 
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Für die Blumenkohlpizza die Blumenkohlblätter entfernen und die Blumenkohlröschen abschneiden. Letztere unter kaltem Wasser waschen, in einer Küchenmaschine in mehreren Durchgängen mixen und die dabei erhaltenen Krümel in eine saubere Schüssel geben. Eier, Parmesankäse, Mandelmehl und eine Prise Salz dazugeben und mit einem Pfannenwender zu einem homogenen und klebrigen Teig mischen.
Ein Backblech (30-32 cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen, einfetten und den Blumenkohlteig darauf verteilen. Den Teig zuerst mit den Händen und dann mit einem Löffel zu einer Pizzaform andrücken und die Ränder etwas überstehen lassen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) bei 200°C rund 30 Minuten lang backen. In der Zwischenzeit die passierten Tomaten in eine Schüssel geben, mit Olivenöl, Salz und Basilikum würzen und rasten lassen.
Den Zucchini in dünne Scheiben schneiden und beiseite stellen. Die Mozzarella zerkleinern, ausdrücken und in einem Sieb abtropfen lassen. Die Pizza aus dem Ofen nehmen. Zuerst die Tomatensauce, dann die Mozzarella und zum Schluss die Zucchinischeiben und Speckstreifen auf der Oberfläche verteilen.
Mit etwas Olivenöl beträufeln und im Backofen (Ober-/Unterhitze) bei 200°C für weitere 10 Minuten goldgelb backen. Aus dem Backofen nehmen, mit frischem Basilikum und Pfeffer fertigstellen und servieren.
 

Rezept von Il cucchiaio d'Argento

 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles