Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Erdbeer-Biskuitroulade

40 Min.
  •  
  •  
  •  
mittel
 

Zutaten

Für den Biskuitteig:
4 Eier
2 Eigelb
150 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
150 g Mehl
50 g zerlassene Butter

Für die Füllung:
½ l Sahne
50 g Zucker
500 g Erdbeeren

Zum Garnieren:
etwa 10 schöne Erdbeeren
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Eier, Eidotter, Zucker und Vanillezucker im Wasserbad schlagen, bis die Masse warm und sehr schaumig ist. Dann die Schüssel in kaltes Wasser stellen und weiterschlagen, bis die Masse wieder abgekühlt ist. Zuerst das gesiebte Mehl, dann die zerlassene Butter vorsichtig unterziehen. Sofort auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen und bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.
Ein sauberes Küchentuch mit Zucker bestreuen und die Biskuitplatte darauf stürzen. Sofort mit Hilfe des Tuches aufrollen und auskühlen lassen.
Für die Füllung die Hälfte der Erdbeeren pürieren, die andere Hälfte in Stücke schneiden. Sahne mit Zucker steif schlagen, die Hälfte davon unter das Erdbeermus heben, den Rest kaltstellen.
Die Biskuitrolle wieder auseinanderrollen und mit der Erdbeersahne bestreichen. Die kleingeschnittenen Erdbeerstücke aufstreuen und den Biskuit wieder zusammenrollen. Mit der restlichen Sahne bestreichen und mit etwas Sahne in einem Spritzbeutel Rosetten aufspritzen. Mit Erdbeeren verzieren und möglichst frisch servieren.

Vinschger Köstlichkeiten - Südtiroler Bäuerinnen-Organisation Bezirk Vinschgau
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles