Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Gugelhupf
mit Äpfeln und Sahne

Lecker und fluffig

Ein leckerer Gugelhupf mit Äpfeln und Sahne, einzigartig in Konsistenz und Geschmack. Ideal zum Frühstück, als Snack oder auch als Nachtisch. Einfache Zubereitung ohne Butter und Öl.
50 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

3 Eier
100 g Rohrzucker
250 ml frische Sahne
200 g Mehl
8 g Backpulver
4 Pinova Äpfel
2 TL Zimtpulver

für die Glasur
100 g Staubzucker
Ein paar Tropfen Wasser
Rosa oder rotes Gel für Tortenglasur

zum Dekorieren
Bunte Streusel
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Eier mit Zucker cremig schlagen. Die Sahne dazugeben und für ein paar Minuten weiterrühren. In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Dann eine Gugelhupfform mit einem Durchmesser von 24 cm buttern und mehlen.
 
Von Hand Mehl und Backpulver untermengen und zum Schluss Äpfel und Zimt dazugeben. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze) bei 180°C rund 40 Minuten lang backen.
Für die Glasur den Staubzucker in eine Schüssel sieben und langsam ein paar Tropfen Wasser dazugeben, bis die Glasur weich ist und vom Löffel rinnt. Für die gewünschte Farbe ein paar Tropfen Lebensmittelfarbe dazugeben.
 
Die Glasur über den ausgekühlten Gugelhupf gießen und mit bunten Streuseln dekorieren.
 

Rezept von Annunziata Fiorilli

Macchia’s Mood
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles