Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Roggenmuffins mit Äpfeln und Rosinen

45 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für 8 Muffins
300 g Vollkornroggenmehl + 1 EL für das Obst
250 ml Milch
100 g Rohrzucker + 1 TL zum Bestreuen
100 g weiche Butter
100 g Rosinen
Pinova aus dem Vinschgau
2 Eier
8 g Backpulver
1 Orange
1 TL Salz
½ TL Zimtpulver
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

In einer Schüssel die weiche Butter mit Orangenschale, Zimt und Zucker vermischen. Eier, Salz, Milch, Mehl und gesiebtes Backpulver dazugeben.
Mit einem Holzlöffel zu einem homogenen Teig verrühren. Zwei Äpfel schälen, in Würfelchen schneiden und zu den Rosinen und einem Esslöffel Mehl geben. Umrühren und erst zum Teig geben, wenn das Mehl auf dem Obst haftet.
 
Den letzten Apfel und die Orange in Scheiben schneiden. Drei Löffel Teig in jede Muffinform geben und mit den Apfel- und Orangenscheiben verzieren. Mit Zucker bestreuen und im Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) rund 35 Minuten lang backen (Zahnstocherprobe machen).
Die Muffins lauwarm oder kalt zum Frühstück, als Snack oder Dessert servieren.
 

Rezept von Ambra & Tea Scarsella

Benny & Bula
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles