Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Speck-Käse-Tarte

mit Kanzi® Äpfeln

Diese Speck-Käse-Tarte mit Äpfeln ist einfach zuzubereiten und schmeckt ausgezeichnet – egal ob als Aperitif, kalte Vorspeise, zum Picknick und sogar als Mittagessen im Büro oder in der Schule.
80 Min.
  •  
  •  
  •  
mittel
 

Zutaten

für eine Kuchenform Durchmesser 22 cm

für den Mürbteig

250 g Mehl
130 g Butter
60 g kaltes Wasser
4 g Salz

für die Füllung

4 Eier
40 g geriebener Parmesankäse
100 g Speck
100 g milder Schmelzkäse
1 Kanzi® Apfel
1 TL Semmelbrösel
2-3 kleine Rosmarinzweige
Salz
Pfeffer
Muskatnuss
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Die Zutaten für den Mürbteig in einer Schüssel mit den Händen vermischen und kneten. Dann auf der Arbeitsfläche zu einem kompakten und homogenen Teig weiterkneten. Mit dem Teig einen runden, relativ dünnen Laib formen, in Klarsichtfolie einwickeln und im Kühlschrank einige Stunden lang rasten lassen.

Nach der Ruhezeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und bei Raumtemperatur rund 10 Minuten lang stehen lassen.
Den Teig mit einem Nudelholz 2-3 mm dick ausrollen. Mit dem ausgerollten Teig eine vorher gebutterte und bemehlte niedrige Kuchenform mit einem Durchmesser von 22 cm auslegen.

Eier, geriebenen Parmesankäse, einen Teelöffel Semmelbrösel, eine Prise Salz, Pfeffer, Muskatnuss und fein gehackten Rosmarin in eine Schüssel geben und alle Zutaten mit einem Schneebesen zu einer homogenen Masse vermischen.
Den Apfel schälen, das Kernhaus entfernen, in kleine Würfelchen schneiden und zur Eimasse geben. Den Käse und Speck in kleine Stücke schneiden, ebenfalls zur Eimasse geben und mit einem Esslöffel untermischen.

Die Füllung in die mit Mürbteig ausgelegte Kuchenform geben. Den restlichen Teig 2-3 mm dick ausrollen und mit einem Teigrädchen in rund 2 cm breite Streifen schneiden. Die Mürbteigstreifen wie bei einer Crostata als Gitter auf die Speck-Käse-Tarte mit Äpfeln legen. Im Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) rund 40-45 Minuten lang backen.
Tipps

•Der Mürbteig kann auch schon am Vortag zubereitet werden und über Nacht in Frischhaltefolie eingewickelt im Kühlschrank rasten.
•Selbstgemachter Mürbteig ist natürlich unschlagbar. Sollte man es aber einmal besonders eilig haben, kann man natürlich auch bereits fertigen Mürbteig oder Blätterteig aus dem Kühlregal verwenden.
•Um den Geschmack der Tarte nicht zu sehr zu überdecken, sollte man mit dem gehackten Rosmarin nicht übertreiben.
•Die Tarte am besten lauwarm kurz nach dem Backen servieren. Alternativ kann man sie auch schon vorher zubereiten und später aufwärmen.
•Mit Frischhaltefolie abgedeckt hält diese Speck-Käse-Tarte mit Äpfeln im Kühlschrank 2-3 Tage.
 

Rezept von Luca Perego

LuCake
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles