Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Vinschger Johannisbeerkuchen

60 Min.
  •  
  •  
  •  
schwer
 

Zutaten

Für den Teig:
100 g Butter
125 g Zucker
4 Eigelbe
175 g Mehl
½ Päckchen Backpulver

Für die Baisermasse:
4 Eiweiße
200 g Zucker
50 g Mandelblättchen

Für den Belag:
500 g Johannisbeeren
1 Päckchen weißer oder roter Tortenguss
250 ml Johannisbeersaft
200 ml Sahne
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Aus den Zutaten für den Teig einen Mürbeteig kneten, in zwei gleich große Teigplatten ausrollen. In zwei Springformen legen und kühl stellen.
Für die Baisermasse die Eiweiße mit dem Zucker schaumig rühren und 1-2 Esslöffel von den Mandelblättchen mit in die Masse rühren. Zu gleichen Teilen auf den Mürbeteigböden verteilen und mit den restlichen Mandelblättchen bestreuen. Bei 170 Grad etwa 30 Minuten backen. Aus den Formen nehmen und auskühlen lassen.
Tortenguss mit Johannisbeersaft nach Anweisung kochen und die Sahne sehr steif schlagen. Die vorbereiteten Johannisbeeren auf einer der Tortenplatten verteilen, mit dem etwas abgekühlten Tortenguss überziehen. Darauf die Sahne verteilen und die zweite Tortenplatte (mit dem Baiser nach oben) auf den Kuchen setzen.

Vinschger Köstlichkeiten - Südtiroler Bäuerinnen-Organisation Bezirk Vinschgau
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles