Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Bonita

Schorfresistente Apfelsorte aus dem Vinschgau

Knackig rot und resistent gegen den Apfelschorf. Hier geht’s zur Produktbeschreibung
 
Vielversprechende Sorte

Pilzresistente Apfelsorten sind auf dem Vormarsch, da sie den Einsatz von Pflanzenschutzmitteln reduzieren helfen und sich damit besonders gut für den naturnahen Bio-Anbau eignen. Bonita ist dabei eine jener neuen Apfelsorten, die gegen Schorf resistent ist und sich zudem als geeignet für die landwirtschaftlichen Bedingungen im Vinschgau erwiesen hat. Die ersten Bäume wurden nach mehrjähriger Versuchszeit erstmals 2016 im Vinschgau angepflanzt, ab 2018 sind Bonita-Äpfel aus biologischem Anbau erstmals im Handel erhältlich.

Das leuchtende Rot auf cremefarbigen Hintergrund verleiht dem Apfel ein attraktives, appetitanregendes Aussehen. Bonita überzeugt zudem durch seinen eleganten und erfrischend süß-sauren Geschmack in Verbindung mit interessanten aromatischen Noten. Der glattschalige Apfel zeichnet sich durch seinen saftig-knackigen Biss aus, das feine Fruchtfleisch schmeichelt dem Gaumen. Die neue Sorte ist mittelgroß und weist eine homogene Fruchtgröße sowie gleichmäßig rechteckige Form auf. Neben dem Frischverzehr eignet sich der saftige Apfel auch fürs Kochen und Backen.
Kreuzung aus Topaz & Cripps Pink

Geerntet wird Bonita gegen Mitte/Ende Oktober, zirka eine Woche nach der Ernte der Golden Delicious. Die lange Reifezeit sorgt für beste Fruchtqualität und intensives Aroma. Die schorfresistente Sorte verspricht eine gute und regelmäßige Ernte.

Hervorgegangen ist Bonita aus einer Kreuzung aus dem saftig-aromatischen Topaz und dem süß-knackigen Cripps Pink. Die Apfelsorte wurde am Institut für experimentelle Botanik in Prag/Tschechien gezüchtet. Die Gene von schorfresistenten Sorten wurden dabei über langjährige Züchtungen in die neue Sorte eingekreuzt.
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.

Weitere Artikel

Das könnte Sie auch interessieren

 
Alle Artikel im Überblick