Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Prantl Andreas

Biobauer - Waalhof

„Warum kleine Schritte die größten sind, wusste schon meine Oma.“

Meine Geschichte

Zusammen mit meinem Vater Kurt bewirtschafte ich unseren Biohof und auch meine Oma weiß immer einen Rat. Sie sind gebündeltes Wissen in der richtigen Reife. Mein Vater hat unseren Hof aufgebaut und war schon immer voller Projekte, die in seinem Kopf herumschwirrten. Sehr viele davon wurden umgesetzt und ich möchte auf diesem fleißigen Wege weitermachen.

Der Umstieg auf die biologische Anbauweise war ein wundervoller Schritt in die zukunftsweisende Richtung. Dass ich mich als Vertreter der 3. Generation darum kümmern konnte, ist eine große Ehre für mich. Ich durfte damit mein Hobby zum Beruf machen, was nicht jeder von sich behaupten kann. Meine Freundin Tamara unterstützt mich bei der vielen Arbeit am Hof. Unsere Tochter Greta hat das Glück, ihre Kindheit in der Natur zu verbringen, wo sie gleich Freundschaft mit sehr vielen Verbündeten machen kann, die nur auf sie warten: Marienkäfer, Blutlauszehrvespen, Ohrwürmer und verschiedenste Vogelarten. Sie weiß noch nicht, dass diese Tiere ihre Eltern in der Landwirtschaft unterstützen, aber es kommt der Tag, an dem sie groß genug ist und ich es ihr erklären werde.

Bio ist der Weg, auf dem ich die Träume meiner Vorfahren auch in Zukunft verwirklichen kann. Dabei sollten die Schritte vorsichtig und klein sein, gerade mal so klein wie jene meiner kleinen Greta. Dann geht man auf Nummer sicher, dass man sich nicht übernimmt. Unser nächstes Projekt am „Waalhof“ steht kurz vor der Verwirklichung: Urlaub auf dem Bauernhof, geführt von meiner Frau und Töchterchen Greta, die die zukünftigen Gäste schrittweise und mit Kindesaugen für die biologische Anbauweise begeistern wird. Da bin ich mir sicher.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Bonita
Die süßsaure Lady
Schönheit trifft Säure: Die leuchtend-glatte Kreuzung aus Topaz & Cripps Pink schlägt sogar den Schorf in die Flucht und ist daher vor allem im Bio-Anbau beliebt.
Verfügbarkeit von
Januar - Mai
Aussehen: 
Leuchtend rote, glatte Schale
Innere Werte: 
Saftig und knackig im Biss
Geschmack: 
Aromatisch mit betonter Fruchtsäure
Royal Gala Apfel
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein. In den Vinschger Höhenlagen gedeiht er besonders gut - "erschmeckbar" am erfrischend süßen Aroma.
Verfügbarkeit von
September - März
 
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Red Delicious Apfel
Die rote Versuchung vom Berg
Frische Bergluft bringt Farbe: Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
September - Juli
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
Golden Delicious Apfel
Der köstliche Klassiker vom Berg
Der Golden Delicious ist unsere Hauptsorte und somit der König unter den Vinschger Äpfeln. Dass der allseits beliebte Apfel echt Qualität hat, sieht man an seiner charmanten roten Backe. Die ist übrigens typisch für Früchte in Hanglage. In den schützenden Armen der Südtiroler Berge gewachsen, überrascht der Golden Delicious Apfel mit Frische bei jedem Bissen.
Verfügbarkeit von
Oktober - September
 
Aussehen: 
grüngelb bis goldgelb
Inneren Werte: 
saftig mit sehr feinzelligem und zartem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß mit feiner Fruchtsäure
Pinova
Der beständige Vinschger
Der Pinova mit seiner gelb-zinnoberroten Schale ist ein typischer Vinschger Berg-Apfel. Er ist nicht nur farblich, sondern auch im Geschmack sehr ausgeglichen. Dank seiner langen Haltbarkeit bietet er euch unverminderten Fruchtgenuss bis in die Sommermonate.
Verfügbarkeit von
Januar - Juli
 
Aussehen: 
zweifarbig: gelb bis grünlich, mindestens 30% leuchtend zinnoberrot
Innere Werte: 
erfrischend mit sehr knackigem, saftigem und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis
Nicoter / Kanzi®
Die ausgewogene Erfrischung
Mit seiner richtigen Balance zwischen Süße und Säure sorgt der saftige Nicoter / Kanzi® Apfel für ein harmonisches Geschmackserlebnis und stärkende Energie für Körper und Geist – fast wie Musik für den Gaumen.
Verfügbarkeit von
Oktober - Juli
 
Aussehen: 
rote Deckfarbe mit gelber Zweitfarbe, rundliche Form
Innere Werte: 
kompaktes, festes Fruchtfleisch, sehr knackig und saftig
Geschmack: 
ausgeglichenes Zucker-Säure-Verhältnis
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.