Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Bowl mit Venere-Reis, Lachs, Avocado und Apfelchutney

Dieses Rezept ist einfach, gesund, schmackhaft, bunt und lustig. Beim Chutney handelt es sich um eine süßsaure „Sauce“ aus Äpfeln, Essig, Zucker und Gewürzen, die zum Reis gegessen wird. Der süßsaure Geschmack des Chutney harmoniert perfekt mit dem Venere-Reis, dem Lachs und der Avocado.
50 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für 4 Bowls

1 Lachsschnitte zu 500 g
200 g Venere-Reis
2 Avocado
1 Limette
100 g frischer junger Spinat
1 Knoblauchzehe
Sesamsamen
Olivenöl
Salz

für das Apfelchutney

2 Golden Delicious
2 cm Ingwerwurzel
½ Zwiebel
1 EL Rohrzucker
2 EL Apfelessig
1 Msp. Kümmelsamen
Samen einer Kardamomkapsel
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Den Venere-Reis waschen, in einen Topf mit viel Wasser geben und ab dem Aufkochen rund 40 Minuten lang kochen lassen. Dann abgießen und etwas Olivenöl dazugeben.

Für das Chutney die Äpfel in Würfelchen schneiden und in einem kleinen Topf mit geriebenem Ingwer, in Scheiben geschnittene Zwiebel, Zucker, Essig, Kümmel und zerdrückten Kardamomsamen rund 30 Minuten lang kochen und dann auskühlen lassen.
Die Lachsschnitte in Würfelchen schneiden und in einer Antihaftpfanne einige Minuten lang auf großer Flamme anbraten, wobei das Innere jedoch noch fast roh bleiben soll.

Den jungen Spinat eine Minute lang mit der gepressten Knoblauchzehe in Öl anbraten.
Die Avocado halbieren, Kern und Schale entfernen, der Breite nach in dünne Scheiben schneiden, um eine Art Schlange zu erhalten, die dann zu einer Rose aufgerollt wird. Diesen Vorgang mit der anderen Hälfte und der zweiten Avocado wiederholen. Mit Limettensaft beträufeln.
Die Bowls mit Venere-Reis, Lachs, Spinat, Aavocadorosen, Apfelchutney und Sesamsamen anrichten.
 

Rezept von Valentina Tozza

La Cucina Che Vale
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles