Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Vinschger Mandel-Marillenkuchen

Perfekte Süßspeise für Zwischendurch

Dieser saftige Mandelkuchen mit Original Vinschger Marillen ist schnell und einfach zubereitet. Ein köstlicher Blechkuchen für Familie und Freunde.
70 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für ein Backblech 30 x 25 cm

175 g Zucker
210 g Butter
Zitronenabrieb
Zimtpulver
Tonkabohnenabrieb
Prise Salz
4 Eier
150 g Weizenmehl gesiebt
50 g Maisstärke gesiebt
10 g Backpulver
50 g Mandelmehl
ca. 16 Stück Marillen (650 g entkernt)
Mandelblättchen
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Backblech mit Backpapier auslegen (30 x 25 cm Größe). Das Weizenmehl mit der Maisstärke, dem Backpulver und dem Mandelmehl mischen. Die Butter mit dem Zucker, den Aromen und dem Salz in einer Küchenmaschine cremig rühren. Die Eier dazugeben und danach das Mehlgemisch dazugeben. 
Die halbierten Vinschger Marillen auf den Kuchen geben und mit etwas Zimtzucker und Mandelplättchen garnieren. Danach im Ofen backen (Umluft 55 Minuten 160°C) und Stäbchenprobe machen.

Tipp
Mir persönlich schmeckt der Kuchen am nächsten Tag am besten.
 

Rezept von Nathalie Trafoier

Kuppelrain
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles