Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Focaccia mit Ambrosia™ Äpfeln

und gemischten Kernen

Eine wunderbare Focaccia mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Sesamkernen. Etwas aufwändig zuzubereiten, dafür aber einzigartig in Konsistenz und Geschmack.

60 Min.
  •  
  •  
  •  
schwer
 

Zutaten

für den Teig

500 g Mehl
400 g Wasser (minus das von den Kernen aufgesaugte Wasser)
45 g Kerne (Sonnenblumenkerne, Leinsamen, Sesamkerne)
10 g Salz
4 g frische Bierhefe
Grieß für die Arbeitsfläche

für den Belag

Ambrosia™ Äpfel, in dünne Scheiben geschnitten
1 EL Olivenöl + 1 EL Wasser zum Bepinseln
2 EL Agavensirup
[nach Belieben] getrocknete Kräuter: Hibiskusblüten, Heidelbeeren, Kirschen, Rosinen, Kornblumenblüten
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

[Am Abend vorher] Die Kerne rösten, in eine kleine Schüssel geben und mit Wasser zudecken. Über Nacht einweichen.

Die Kerne abseihen und nochmals wiegen: dabei das aufgesaugte Wasser von den in den Zutaten angegebenen 400 g abziehen.In einer mittelgroßen Schüssel die Hefe in Wasser auflösen. Mehl, Salz und Kerne dazugeben und mit einem Löffel zu einem klebrigen Teig vermischen. Zudecken und 20 Minuten lang gehen lassen.Abwechselnd 1 oder 2 Runden kneten (dehnen und falten) und 5 Minuten rasten lassen, bis der Teig glatt und elastisch ist. Dafür werden insgesamt 20 - 30 Minuten benötigt.Zudecken und bei Raumtemperatur gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat (rund 3 Stunden). Wenn es kühl ist, kann man den Teig auch in den Backofen mit eingeschaltetem Licht geben. Durch diese Wärme wird das Gehen begünstigt.

Die Arbeitsfläche mit etwas Grieß bestreuen und den Teig darauf stürzen. Zu einer Brieftasche falten, mit Grieß bestreuen, zudecken und mit der Falte nach unten 15 Minuten lang rasten lassen.Ein Backblech (35x25 cm) mit Backpapier auslegen und mit Öl bepinseln.Den Teig auf das Backblech legen.Die Focaccia ausziehen. Dafür die Finger unter den Teig geben und vorsichtig nach außen ziehen, damit er nicht wieder zu sehr zusammenfällt.Die Oberfläche der Focaccia mit etwas Wasser beträufeln und 1 bis 2 Stunden gehen lassen, bis er schön gegangen und luftig ist. Zum Gehen kann auch der Backofen verwendet werden.



Den Backofen auf 200°C vorheizen.Einen Esslöffel Olivenöl mit einem Esslöffel Wasser vermischen und damit die Oberfläche der Focaccia bepinseln.Die Apfelscheiben darauflegen und 30 Minuten lang goldgelb backen. Mit Agavensirup bepinseln und die getrockneten Kräuter drüberstreuen.Lauwarm oder kalt servieren.

Wir empfehlen
Nach Belieben noch mit etwas Agavensirup beträufeln.

 

Rezept von Ambra & Tea Scarsella

ANAGRAMMA

 

 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles