Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Das Apfelparadies Vinschgau in Malta

Mit den Vinschger Äpfeln durch die historischen Gassen von Valletta

Alle einsteigen, bitte! Ein neuer Tag beginnt und die Einwohner dieser kleinen paradiesischen Mittelmeerinsel verlassen das Haus, um zur Arbeit oder einfach nur ins Stadtzentrum zu fahren. Nun zeigen sich auch die ersten Touristen, aber zu dieser Jahreszeit sind es noch nicht viele. Die einen warten noch an der Bushaltestelle, die anderen steigen ein oder aus oder sitzen schon bequem im Bus.

Ihr könnt euch die Verwunderung und Verblüffung dieser Personen vorstellen, als sie die Linienbusse das erste Mal in ihrem zauberhaften neuen Kleid sahen... Denn die Busse von Valletta sind nun geschmückt mit Bildern einer märchenhaften Welt aus Bergen, Obst und Vinschger Äpfeln und Heißluftballons, die über den Südtiroler Apfelwiesen oder Seen fliegen, wo Einheimische und Touristen sich sonnen und baden gehen. Der ganze Zauber des Apfelparadieses Vinschgau überrascht und fasziniert Malteser und Touristen gleichermaßen. Diese sechs Busse mit sechs verschiedenen Motiven der neuen Kommunikationskampagne des Vinschger Apfels fahren bis März durch die Straßen der belebten Hauptstadt der Insel, die kleinen Straßen hoch und runter, und bringen so den Zauber der Vinschger Berge ans Meer.
Eine Fahrt mit diesen Bussen bedeutet in die Natur des Vinschgaus eintauchen: die frische Bergluft, die sanft um das Gesicht streift, kristallklares Wasser und Bauern, die mit Leidenschaft und Hingabe in den Apfelwiesen arbeiten. Dieser Zauber setzt sich in den entzückenden Gassen dieser Stadt am Meer fort, wenn die von “Bergluft umgebenen“ Touristen magisch in die Altstadt mit ihren historischen Gebäuden, Museen, barocken Kirchen und Einkaufsstraßen wie Republic Street gebracht werden. Von den Bergen zum Meer und umgekehrt. Ein anderer Bus mit neuen Motiven fährt vorbei und die Busreisenden werden erneut in die Obstwiesen katapultiert, um den Apfel unter einem Baum zu genießen. Und wenn die Busse dann in die zauberhaften Gassen bergauf einbiegen, wird das Ganze noch berauschender. Erinnerungen an Berge und Täler werden wach, eine Reise in den Vinschgau, bei der sich die Reisenden von diesem einzigartigen Apfel betören lassen. Denn ein Vinschger Apfel ist nicht nur irgendein Apfel, sondern DER Apfel schlechthin. Und genau dieser Apfel macht diese Busse noch zauberhafter und hüllt sie in besten Geschmack und Wohlbefinden.

Wenn ihr zufällig in diesen Wochen in Malta seid, so haltet eure Augen auf und vielleicht werdet auch ihr zu Protagonisten dieses Vinschger Märchens. Und wenn ihr es nicht glauben könnt, so reibt euch die Augen, denn das Apfelparadies Vinschgau ist nicht nur ein Traum, sondern wundervolle Realität!
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.

Weitere Artikel

Das könnte euch auch interessieren

 
Alle Artikel im Überblick