Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Pizza mit Pinova-Äpfeln,
Provola-Käse und Rosmarin

Knusprige Focaccia ohne Hefe und Butter

Die Apfel-Focaccia ist eine leichte rustikale Pizza ohne Hefe und ideal für ein gemeinsames Abendessen oder ein schnelles Mittagessen. Diese Focaccia lässt sich einfach und schnell zubereiten, denn es sind keine Geh- und Ruhezeiten notwendig.
40 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für 6 Personen

2 Pinova
250 g geräucherter Provola-Käse
200 g Buchweizenmehl
100 g Semmelbrösel
1 Prise Salz
2/3 EL Keimöl
Lauwarmes Wasser
Olivenöl extra vergine
Frischer Rosmarin
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Mehl, Semmelbrösel und eine Prise Salz in eine Schüssel geben. Vermengen, tropfenweise Keimöl und Wasser dazugeben und mit den Händen zu einem glatten und homogenen Teig kneten.

Da keine Ruhezeit erforderlich ist, den Teig mit einem Nudelholz auf einem Backblechpapier max. 1 cm dick zu einer runden Pizza ausrollen.
Mit dünnen Provola- und Pinovascheiben belegen. Die Ränder nach innen biegen und mit den Zinken einer Gabel verzieren.

Mit frischem Rosmarin und Olivenöl besprenkeln. Im vorgeheizten Heißluftrohr bei 200°C 20 Minuten lang backen.
Tipps für eine perfekte Focaccia
•Anstelle der Semmelbrösel können zu den 200 g Mehl im Rezept noch weitere 100 g hinzugefügt werden.
•Für den Grundteig niemals ein feines Mehl wählen. Dieses benötigt man für Teige, die langsam aufgehen sollen, aber nicht in unserem Fall. Damit der Teig rustikal wird, empfehlen sich Vollkornmehle oder grobes Mehl.
•Sollten die Ränder während des Backens zu trocken werden, einfach mit Öl bepinseln.
•Am besten eignen sich rote, knackige Äpfel (wie der Pinova), die mit der Schale verwendet werden. Dadurch wird die Focaccia farbig und lebendig.
•Nach circa 10 Minuten Backzeit die Apfel-Focaccia mit Alufolie bedecken, damit die Apfelschale nicht dunkel wird.
 

Rezept von Valentina

Occhi Ovunque
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles