Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Kranzkuchen mit Golden Delicious-Äpfeln und gesalzenem Karamell

Ein süßer Kranzkuchen mit rustikalem Geschmack, an den man sich gerne zurückerinnert!

Ein einzigartiger und origineller Kranzkuchen mit süßen Golden Delicious-Äpfeln, Walnüssen und einer leckeren Glasur aus gesalzenem Karamell. Eure Gäste werden von dieser perfekten Kombination begeistert sein. Schmeckt garantiert zu jeder Tageszeit.
90 Min.
  •  
  •  
  •  
mittel
 

Zutaten

für 1 Kranzkuchen

Für den gesalzenen Karamell
200 g Zucker
125 ml flüssige frische Sahne
50 g Butter
½ TL Salz
2 Golden Delicious-Äpfel

Für den Teig
100 g Walnüsse
220 g Mehl 00
50 g Kartoffelstärke
3 TL Backpulver
2 Prisen Salz
175 g weiche Butter
120 g Zucker
1 EL Vanillezucker
4 Eier (Zimmertemperatur)
160 ml flüssige frische Sahne
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Für den gesalzenen Karamell den Zucker in einen kleinen, hohen Topf geben und gleichmäßig auf dem Boden verteilen. Bei mittlerer-niedriger Hitze mit viel Geduld schmelzen lassen ohne umzurühren. Man darf höchstens den bereits karamellisierten Zucker vorsichtig in Richtung noch weißen Zucker schieben, ohne jedoch diesen mit dem Teigschaber zu berühren. Wenn der Zucker gänzlich karamellisiert und bernsteinfarben ist (wer ein Thermometer hat, kann ihn bis auf 170-175 Grad erhitzen, die 175 Grad sollten jedoch auf keinen Fall überschritten werden!), die Temperatur auf ein Minimum absenken und kalte Butterwürfelchen dazugeben. Gut zu einer homogenen Masse vermischen (es dürfen keine Butterklümpchen mehr zu sehen sein).
Die Sahne dazugeben, erneut zu einer homogenen Masse vermischen und einige Sekunden lang aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und das Salz untermischen. Die Hälfte des Karamells (125 g) in ein Schüsselchen geben und zum Glasieren des Kranzkuchens beiseite stellen. Die Golden Delicious-Äpfel waschen, schälen, in Würfelchen schneiden und mit den restlichen 125 g Karamell in einen kleinen Topf geben, vermischen und beiseite stellen.
Den Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Eine Kranzkuchen-Form buttern, mehlen und beiseite stellen. Die Walnüsse mit dem Messer nicht zu fein hacken. Mehl mit Kartoffelstärke, Backpulver und Salz vermischen. Die in Würfelchen geschnittene Butter in eine Schüssel geben und zusammen mit Zucker und Vanillezucker zu einem cremigen Teig kneten. Die Eier einzeln dazugeben. Bevor das nächste Ei dazugegeben wird, muss das vorherige bereits eingearbeitet worden sein. Die Hälfte der Mehlmischung auf den Teig sieben, die Hälfte der Sahne dazugeben und mit dem Schneebesen verrühren. Das restliche Mehl und die restliche Sahne dazugeben und so lange mit dem Schneebesen verrühren, bis das ganze Mehl in den Teig eingearbeitet ist. Die Äpfel mit dem Karamell sowie die gehackten Walnüsse dazugeben und mit einem Teigschaber unterheben.
Den Teig in die Kranzkuchen-Form schütten und rund 50 Minuten bei 180°C backen (Zahnstocher Probe machen). Aus dem Ofen nehmen und rund 20 Minuten lang in der Form rasten lassen. Dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit dem gesalzenen Karamell glasieren und in Scheiben geschnitten servieren.
 

Rezept von Julia Morat

Passione Cooking
Südtirolerin DOC oder Italienerin mit deutscher Muttersprache, so beschreibt sich Julia am liebsten. Sie versucht sich gerne an der Neuinterpretation der Familienrezepte von Mama Reinhild und Oma Imma, die sie mit innovativen und internationalen Elementen bereichert. Egal, wie entspannt Julia in der Küche ist – eines kann sie nicht so gut: Kochen nach Rezept. Sie will Neues wagen, experimentieren und ungewöhnliche Kombinationen ausprobieren. Eine Zutat fehlt in ihren Kreationen niemals: ihr Lächeln.
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles