Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Käsekuchen im Glas
mit Pinova-Äpfeln und Amaretti

Hinreißendes Dessert in Einzelportionen – leichte Zubereitung, grandioses Ergebnis

Apfel und Amaretto – eine klassische und ausgewogene Kombination, die immer schmeckt. Dieses einfache, aber unglaublich leckere Dessert ist die perfekte Nachspeise, um auch verwöhnten Gaumen eine Freude zu bereiten. Es ist nicht nur unwiderstehlich frisch und schön anzusehen, sondern auch leicht zu transportieren und bereits portioniert. Lasst es euch schmecken!
40 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für 4-5 Gläser

für den Boden
150 g Amaretti
50 g Butter

für die Creme
350 g Ricotta
200 g Frischkäse
6 g Blattgelatine
1 TL Vanilleextrakt
60 g Puderzucker
200 g Frischsahne + 2 EL

für das Apfelmus
3 Pinova-Äpfel
3 EL Zucker
3 EL Zitronensaft
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Für den Boden: Die Amaretti in einem Mixer zerkrümeln, in eine Schüssel geben und geschmolzene Butter dazugeben. Gut vermengen und beiseite stellen.

Für die Creme: Die Blattgelatine 10 Minuten lang im kalten Wasser einweichen. In der Zwischenzeit die vorher abgetropfte Ricotta, Frischkäse, Puderzucker und Vanilleextrakt mit dem Handrührgerät verrühren.
2 EL Sahne in einen kleinen Topf geben, die gut ausgedrückte Gelatine dazugeben und bei niedriger Hitze erwärmen, damit sich die Gelatine auflöst. Die Flüssigkeit tropfenweise zur Creme geben und dabei mit dem Handrührgerät bei niedrigster Geschwindigkeit weiterrühren. Dann die geschlagene Sahne mit einem Teigschaber unterheben.
Die Creme in einen Spritzbeutel füllen. Eine dicke Schicht Amaretti in 4 Gläser geben. Einige EL Amaretti zum Garnieren beiseitestellen.

Dann die Creme mit dem Spritzbeutel, bis wenige Millimeter unter dem Rand in die Gläser füllen, damit das Apfelmus noch Platz hat.
Für das Apfelmus: Die Äpfel waschen, schälen, Kernhaus entfernen, in Stücke schneiden und zusammen mit Zitronensaft und Zucker in eine Pfanne geben. Untermischen und bei niedriger Hitze 10 Minuten lang kochen lassen. 2 EL zum Garnieren beiseite stellen und die übrigen Äpfel mit einem Mixer pürieren.

Das Apfelmus mit einem Löffel in die Gläser füllen und glattstreichen. Jedes Glas mit den beiseite gestellten zerkrümelten Amaretti und einigen Apfelstücken garnieren. Vor dem Servieren zwei Stunden lang im Kühlschrank kalt stellen.
 

Rezept von Alba

Vasa Vasa Kitchen
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles