Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Pircher Walter

BIO Bauer - Neuforsthof

„Wir schaffen die besten Voraussetzungen für eine bunte Vielfalt von Flora und Fauna.“

Meine Geschichte

Kaum hat man wenige Minuten auf unserem Hof auf der Nörderseite von Naturns in aller Stille verbracht, wird etwas sofort klar: Mannigfaltigkeit ist hier zu Hause. Es beginnt mit den unterschiedlichsten Kräutern, die meine Frau Margit angepflanzt hat. Über 100 verschiedene Heil- und Gewürzpflanzen, die sie dann zu Tee oder Tinkturen verarbeitet und die vor allem eine duftende Anziehungskraft für verschiedenste Insekten ausstrahlen. Es sind nicht nur leuchtende Schmetterlinge oder summende Bienen, die sich hier am Neuforsthof wohlfühlen. Manchmal entdecken wir Insekten, die wir vorher noch nie gesehen hatten. Auf einmal erblickt man sie zwischen den Lupinen und dem Muskatellersalbei oder in den unterschiedlich hohen Hecken, die verschiedensten Vogelarten einen Nistplatz bieten. In den Holunderhecken finden die Vögel schmackhafte Beeren, wenn sie sich nicht schon beim Sanddorn, der Berberitze oder den Schwarzen Heidelbeeren bedient haben.

Wie aus dem Nichts heraus wächst unser Ginkgo-Baum in die Höhe und ballt seine Kraft schützend über die große Vielfalt am Hof. Er kann bis zu 1.000 Jahre alt werden und ist jetzt schon ein lebendes Fossil.

Unsere Bio-Apfelwiesen befinden sich geschlossen um die Hofstelle und auch dort tun wir alles, um die Bodenfruchtbarkeit zu garantieren. Mit blühenden und fast wuchernden Einsaaten sorgen wir für Blühstreifen zwischen den Apfelzeilen, beim sog. „Mulchen“ alternieren wir den Grasschnitt, damit die Insekten vom gemähten Teil langsam in die nächste Zeile umsiedeln können und vor allem nehmen wir auch in Kauf, dass es bei der Ernte ein paar Äpfel weniger geben wird. Das ist uns die Biodiversität wert. Den Reichtum verspüren wir auch am Cocktail von Düften, wenn Marillen, Pfirsiche, Magnolien und Mandeln gleichzeitig oder hintereinander blühen. Vielfalt zieht Vielfalt an. Nur so erhält man Mandelduft im Apfelfeld und Apfelduft am Bio-Hof. Davon sind wir felsenfest überzeugt.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Gala
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein.
Verfügbarkeit von
September - März
 
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Red Delicious
Die rote Versuchung
Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
September - Juli
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
Golden Delicious
Der köstliche Klassiker
Der Golden Delicious ist unsere Hauptsorte und somit der König unter den Vinschger Äpfeln. Dass der allseits beliebte Apfel echt Qualität hat, sieht man an seiner charmanten roten Backe. Die ist übrigens typisch für Früchte in Hanglage.
Verfügbarkeit von
Oktober - September
 
Aussehen: 
grüngelb bis goldgelb
Inneren Werte: 
saftig mit sehr feinzelligem und zartem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß mit feiner Fruchtsäure
Fuji
Die feurige Geschmacksexplosion
Der Fuji ist zwar nach einem Vulkan benannt, im Innersten ist der Japaner aber echt süß.
Verfügbarkeit von
November - Mai
 
Aussehen: 
rundliche Form, zartrosa bis dunkelrot, leicht gestreift auf gelb-grünlichem Grund
Inneren Werte: 
kompakt und sehr saftig mit hohem Zuckergehalt
Geschmack: 
sehr süß und aromatisch
Scilate / envy™
Die knackige Überraschung
Um seine saftige Süße und die leichte Birnennote kann man den Scilate / envy™ tatsächlich beneiden. Noch dazu lässt er sich echt gut mit Freunden teilen, denn auch wenn sich der Apfel gerne sonnt, wird sein Fruchtfleisch niemals braun.
Verfügbarkeit von
November - April
 
Aussehen: 
rote Grundfarbe, leicht gestreift
Innere Werte: 
sehr saftiges, kompaktes und knackiges Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß und saftig mit leichtem Birnenaroma
Shinano Gold / yello®
Das gelbe Geschmackswunder
Der alabastergelbe Leckerbissen verströmt einen Hauch von Exotik, denn das feine Fruchtfleisch hinterlässt zarte Ananas-, Birnen- und Zitrusnoten auf der Zunge. Schmeckt nach Urlaub!
Verfügbarkeit von
November - März
Aussehen: 
alabastergelbe Farbe
Innere Werte: 
feines, kompaktes Fruchtfleisch, knackig und saftig
Geschmack: 
intensives Aroma, leicht exotisch mit Noten von Ananas, Birne und Zitronenschale
R201 / Kissabel® rouge
Rote Schale, rotes Fruchtfleisch
Kissabel® ist mit jedem Biss ein Kuss der Natur. Natürlich, einzigartig, verlockend.
Verfügbarkeit von
Oktober - Dezember
Aussehen: 
Intensive rote Schale mit gut sichtbaren Flecken
Innere Werte: 
kompaktes rotes Fruchtfleisch 100% natürlich, sehr knackig und saftig
Geschmack: 
Vollfruchtig mit Noten von Beeren
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.