Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Platzgummer Bernd

Biobauer - Kanzlgütl

„Ich lasse lieber die Natur sprechen.“

Meine Geschichte

In meiner DNA muss irgendwo drinstehen, dass Reden silberfarben und Schweigen Gold wert ist. Vor allem seit meine landwirtschaftliche DNA aus biologischen Bausteinen zusammengesetzt ist, scheint dieser Grundsatz noch stärker zuzutreffen. Ich habe von vielen guten Freunden durch aufmerksames Zuhören so viel gelernt, dass ich ihnen dafür immer dankbar sein werde. Meine engsten Freunde sind nämlich auch alle Biobauern.

Ich habe 2011 den Betrieb von meinem Vater übernommen und bin seitdem nicht nur überzeugter Bioproduzent, sondern auch wählerischer Konsument. Was auf dem Markt passiert, weckt mein großes Interesse. Ich finde Verkostungsaktionen in den verschiedenen Supermärkten sehr wichtig. Davon kann es nicht genug geben. Nur so können sich die Konsumenten von der Güte unserer Äpfel ein fundiertes Bild machen. Sie sollen zum Beispiel den wundervollen Geschmack unseres Golden Delicious entdecken, der auf eher trockenen Böden am Hügel und in der Steillage viel besser gedeiht als auf schwammigen, wässrigen Böden. Im direkten Gespräch mit den Konsumenten, kann man ihnen den Unterschied viel besser erklären. Wenn sie dann, so wie ich, mit der Gabe des aufmerksamen Zuhörens ausgestattet sind, kann das Geschmackserlebnis in ewiger Erinnerung bleiben.

Im Nebenberuf bin ich Bademeister. Auch dort ist stille Beobachtung Gold wert. Sobald das Schwimmbadwasser in die Überlaufrinne driftet, ähnelt das Geräusch dem Gletscherwasser des Schnalserbach, das meine Wiesen durch die Tropfberegnung berieselt und mir im August rotglänzende Gala und Anfang Oktober pralle Golden Delicious sowie Fuji und Red Delicious heranwachsen lässt. Die Natur hat viele Stimmen. Wer andächtig lauscht, kann auch sehr leise Töne vernehmen. Auch diese sind meist sehr wichtig und für den Biobauer anvertraute Geheimnisse.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Royal Gala Apfel
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein. In den Vinschger Höhenlagen gedeiht er besonders gut - "erschmeckbar" am erfrischend süßen Aroma.
Verfügbarkeit von
September - März
 
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Red Delicious Apfel
Die rote Versuchung vom Berg
Frische Bergluft bringt Farbe: Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
September - Juli
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.