Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Tappeiner David Josef Vinzenz

Bio Bauer - Pröfinghof

„Fruchtbarer Boden als oberste Priorität“

Meine Geschichte

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, vorausgesetzt der Baum liegt nicht im steilen Gelände. Mein Vater Martin und ich bewirtschaften unseren Hof bei Partschins gemeinsam. Das Dörfchen liegt am relativ steilen Hang nur wenige Autominuten von der Kurstadt Meran entfernt.

Hier Apfelanbau betreiben ist oft mit sehr viel Mühe verbunden. 2014 beantragte mein Vater die Zertifizierung nach Bioland-Richtlinien und das bedeutete gleichzeitig auch für mich als Juniorchef viel Arbeit, noch mehr Arbeit. Denn unseren Pröfinghof nach solchen strengen Regeln zu führen bedeutet, Biodiversität zu garantieren und Nützlinge kontinuierlich zu fördern. In diesem Zusammenhang wurde mein Vater bei einem Wettbewerb für das Bauen eines „Insektenhotels“ prämiert, ein heimeliger Rückzugsort für viele Insektenarten. Nach demselben Prinzip schaffen wir an mehreren Stellen unserer Plantagen Nistplätze für viele Tierarten. Denn im Grunde genommen benötigt man für eine gute Ernte vor allem fruchtbare Böden. Mein Vater ist ausgebildeter Bodenpraktiker und gibt mir sein Wissen bei jedem Handgriff weiter. Wenn es uns gelingt, den Boden auf natürliche Weise fruchtbar zu halten, dann ist die halbe Arbeit schon getan.

Auch meine Mutter kennt das Prinzip und mit liebevoller Hand legt sie Blumenbeete an und führt einen kleinen Hofladen. Das hauseigene Obst, selbst hergestellte Trockenfrüchte, Apfelgelee und Apfelsaft erfreuen dort die vielen Einheimischen und Touristen auf ihrer Suche nach schmackhaften und gesunden Produkten. Unser ganz persönlicher „Tappeinerweg“, weniger berühmt als der von Meran aber genauso wertvoll.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Gala
Der elegante Frühreife
Der geschmackvolle Gala wirft sich für euch jeden Sommer in seine gelb-rote Schale und leitet die neue Apfelsaison ein.
Verfügbarkeit von
September - März
 
Aussehen: 
glatte Schale, kugelige, leicht konische Form, hellgelb, leuchtend rot gestreift
Inneren Werte: 
knackig und saftig mit festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
erfrischend, süß mit wenig Säure
Red Delicious
Die rote Versuchung
Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
Oktober - Mai
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
Golden Delicious
Der köstliche Klassiker
Der Golden Delicious ist unsere Hauptsorte und somit der König unter den Vinschger Äpfeln. Dass der allseits beliebte Apfel echt Qualität hat, sieht man an seiner charmanten roten Backe. Die ist übrigens typisch für Früchte in Hanglage.
Verfügbarkeit von
Oktober - September
 
Aussehen: 
grüngelb bis goldgelb
Inneren Werte: 
saftig mit sehr feinzelligem und zartem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß mit feiner Fruchtsäure
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.