Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Wellenzohn Paul

Bio Bauer - Weingarthof

„Unsere Kinder und unsere Konsumenten erhalten rückstandsfreie Lebensmittel.“

Meine Geschichte

Unseren Weingarthof gibt es schon seit vielen Jahrhunderten. Die erste urkundliche Erwähnung stammt aus dem Jahr 1098. Allerdings bauen wir erst seit 1984 Äpfel und Wein an. Vorher betrieb mein Vater Viehwirtschaft.

Die Kortscher Wiesen mit ihrer leichten Steillage eignen sich für eine Apfelsorte besonders gut: Golden Delicious. Im Laufe der letzten Jahre habe ich auch andere neue Sorten liebgewonnen: Ambrosia und Bonita. Meine ganz persönliche Lieblingssorte ist Jonagored. Unsere Apfelwiesen und ein Kastanienhain befinden sich in Kortsch und Schlanders, in Tschengls gehört noch ein Biotop-Auwald zu unserem Hof.

Meinen drei Kindern möchte ich einmal all das übergeben, so wie ich 1992 alles von meinem Vater übernommen habe. Dabei ist es mir ein großes Anliegen, ihnen einen möglichst unbelasteten Grund und Boden weiterzugeben, damit auch in Zukunft Landwirtschaft betrieben werden kann, aus der gesunde Produkte hervorgehen. Der Anbau nach biologischen Richtlinien schien mir hierzu die beste Wahl zu sein und die ganze Familie steht mit Leidenschaft hinter diesem Entschluss. Das gilt sowohl beim Anbau der Äpfel, um deren Verkauf sich die Genossenschaft kümmert, als auch bei der Erzeugung von verschiedenem Gemüse im Garten sowie Wein für den Eigengebrauch. Die Konsumenten meiner Früchte erhalten genau das, was meine Frau und ich auch unseren Kindern geben: Verantwortungsvoll produzierte und rückstandsfreie Lebensmittel.
 

Mein Biohof

Meine Ernte
 
Bonita
Die süßsaure Lady
Schönheit trifft Säure: Die leuchtend-glatte Kreuzung aus Topaz & Cripps Pink schlägt sogar den Schorf in die Flucht und ist daher vor allem im Bio-Anbau beliebt.
Verfügbarkeit von
Januar - März
Aussehen: 
Leuchtend rote, glatte Schale
Innere Werte: 
Saftig und knackig im Biss
Geschmack: 
Aromatisch mit betonter Fruchtsäure
Red Delicious
Die rote Versuchung
Dem Anblick des knalligen Red Delicious kann man so leicht nicht wiederstehen. Rot sehen kann echt schön sein. Und rot schmecken noch schöner!
Verfügbarkeit von
Oktober - Mai
 
Aussehen: 
dunkelrote Deckfarbe, kegelförmige, längliche Form
Innere Werte: 
saftig mit sehr weißem Fruchtfleisch
Geschmack: 
süß, sehr aromatisch mit relativ wenig Säure
Pinova
Der beständige Vinschger
Der Pinova mit seiner gelb-zinnoberroten Schale ist ein typischer Vinschger Apfel. Er ist nicht nur farblich, sondern auch im Geschmack sehr ausgeglichen. Dank seiner langen Haltbarkeit bietet er euch unverminderten Fruchtgenuss bis in die Sommermonate.
Verfügbarkeit von
Januar - Juni
 
Aussehen: 
zweifarbig: gelb bis grünlich, mindestens 30% leuchtend zinnoberrot
Innere Werte: 
erfrischend mit sehr knackigem, saftigem und festem Fruchtfleisch
Geschmack: 
ausgewogenes Zucker-Säure-Verhältnis
Ambrosia™
Der honigsüße Schneewittchen-Apfel
Mit seinen roten Wangen ist der Ambrosia™ echt zum Anbeißen. Vor allem Kinder lieben diesen besonders süßen Apfel, der die gesunde Jause wortwörtlich zum Zuckerschlecken macht!
Verfügbarkeit von
Oktober - April
 
Aussehen: 
gelbe Grundfarbe mit rot flammender Zweitfarbe
Innere Werte: 
saftiges und knackiges Fruchtfleisch
Geschmack: 
sehr süß und saftig, Geschmack erinnert an Honig und Nektar
Nicoter / Kanzi®
Die ausgewogene Erfrischung
Mit seiner richtigen Balance zwischen Süße und Säure sorgt der Nicoter / Kanzi® für ein harmonisches Geschmackserlebnis – fast wie Yoga für den Gaumen.
Verfügbarkeit von
Oktober - Juni
 
Aussehen: 
rote Deckfarbe mit gelber Zweitfarbe, rundliche Form
Innere Werte: 
kompaktes, festes Fruchtfleisch, sehr knackig und saftig
Geschmack: 
ausgeglichenes Zucker-Säure-Verhältnis
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles.