Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 

Crostata mit Schokoladenganache
und Golden Delicious-Äpfeln

Schokoladentarte mit Apfelchips

Der intensive Geschmack von Zartbitterschokolade und Golden Delicious-Äpfel machen diese Crostata mit Schokoladenganache und Äpfeln zu einem unwiderstehlichen Dessert.
60 Min.
  •  
  •  
  •  
leicht
 

Zutaten

für den Mürbeteig
250 g Mehl 00
80 g Butter
80 g Zucker
2 mittelgroße Eier
1 Prise Salz

für die Schokoladenganache

300 g Kokosnussmilch
250 g Zartbitterschokolade 70%
10 getrocknete Rosenknospen (für Tee)

für die Apfelchips

2 Golden Delicious-Äpfel
 
Rezept ausdrucken

Zubereitung

Um die Zubereitung zu erleichtern, können der Mürbeteigboden und die Apfelchips auch schon am Vortag vorbereitet werden.
Für den Mürbeteig
Mehl und Butterstücke in eine mittelgroße Schüssel geben und zwischen den Händen zu feinen Krümeln verreiben. Dann Zucker und Salz untermischen, Eier dazugeben und rasch zu einem glatten und homogenen Teiglaib verkneten. Zugedeckt im Kühlschrank mindestens eine Stunde rasten lassen. Eine Kuchenform mit einem Durchmesser von 24cmm mit Backblechpapier auslegen. Den Mürbeteig zu einem 5mm dicken Kreis ausrollen und damit die Kuchenform auslegen. Den Boden mit einer Gabel einstechen und im Kühlschrank rasten lassen, bis der Backofen auf 180° (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt ist. Den Mürbeteig 30 Minuten bzw. goldgelb backen. Vollkommen auskühlen lassen.
Für die Apfelchips
Den Backofen auf 100°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Golden-Äpfel in 1-2 mm dicke Scheiben schneiden und auf mit Backblechpapier ausgelegte Backbleche legen. Rund 1,5 h lang backen und die Scheiben alle 15-20 Minuten umdrehen. Die Chips sollten sich beim Angreifen trocken anfühlen. Auskühlen lassen und bis zum Gebrauch luftdicht aufbewahren.
Für die Schokoladenganache und Rosen
Die Zartbitterschokolade grob zerkleinern. Die Kokosnussmilch in einen kleinen Topf schütten, die getrockneten Rosenknospen dazugeben und bei niedriger Hitze fast bis zum Kochen erhitzen. Den Herd ausschalten und die Hälfte der zerkleinerten Schokolade dazugeben und untermischen. Danach die restliche Schokolade dazugeben und zu einer glänzenden, glatten Masse vermischen. Die Ganache auf den Mürbeteig schütten und im Kühlschrank mindestens eine Stunde abkühlen lassen. Dann mit den Apfelchips dekorieren und servieren. Danach wieder in den Kühlschrank stellen, damit die Ganache erhalten bleibt.
 

Rezept von Ambra & Tea Scarsella

ANAGRAMMA
 
 

Teilen

Echte Freunde teilen alles